JETZT KOSTENLOS KATALOG ANFORDERN!

KfW-Effizienzhaus 55 und BAfA-Förderung

Heute Finanzierungsvorteil, morgen kaum noch Heizkosten.

KfW55 – Förderung

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) belohnt seit Ende Januar 2020 die Planung und den Bau des KfW-Effizienzhauses 55 mit noch besseren Subventionen. Das maximale Darlehen für ein Haus gemäß dem Standard des KfW-Effizienzhauses 55 wurde um 20.000 EUR auf 120.000 EUR erhöht, und der Zuschuss für die Rückzahlung dieser Immobilie beträgt jetzt bis zu 18.000 EUR.

Somit ist das KfW-Effizienzhaus 55 bereits günstiger als das Effizienzhaus gemäß EnEV.

 

„KfW 55“ bezeichnet das Neubauniveau (KfW 100) minus 45 %. Ein KfW-Effizienzhaus-55 benötigt also 45 % weniger Primärenergie im Jahr als ein vergleichbarer Neubau.

Beispiel Familie Wulf

Unsere Bauherren, Familie Wulf, Maja (32) und Stefan (35) sowie Lilli (1) und Moritz (4) haben beschlossen, ihre Familienträume gemeinsam mit WBI Hausbau zu verwirklichen. Sie bauen eine Stadvilla 130 im Norden zum Leben und Unterhalten. Gemeinsam haben sie ein jährliches Einkommen von 88.000 Euro.
Das Haus wird als besonders nachhaltiges KfW-Effizienzhaus 55 gebaut, das den WBI Hausbau-Standards entspricht. Außerdem investieren sie in eine BAFA-förderfähige Heizung.

Fördermöglichkeiten der Familie Wulf:

  • 120.000 Euro mögliches KfW-Darlehen und 18.000 Euro Tilgungszuschuss
  • 10.150 Euro mögliche BAFA Förderungen, sollten Sie sich für z.B. für die höchst effiziente und besonders nachhaltige Erd-Wärmepumpe NIBE S1255 entscheiden
  • 12.000 Euro Baukindergeld pro Kind

Familie Wulf bekommt so zu ihrer sowieso schon günstigen Finanzierung, noch
28.150 Euro von Staat geschenkt!
Sie können Ihr Haus so viel schneller abbezahlen und profitieren von einem hochwertigen Energiesparhaus zum Preis von einem Standardhaus.

%

Weniger Verbrauch von Primärenergien, wie Kohle

Beispiel

Für die einzelne Stadtvilla des WBI Hausbau-Kunden in Hamburg wurde der jährliche Primärenergiebedarf von 33,62 kWh / m² berechnet. Für das Referenzhaus wurde das maximal zulässige Maximum von 78,60 kWh / m² berechnet. 55% für ein Haus mit einer KfW-Ausbeute werden mit 43,23 kWh / m² benötigt. Mit knapp 33 kWh / m² ist die Stadtvilla viel niedriger, weshalb hier das KfW-Effizienzhaus 55 untergebracht ist.

 

Warum ein KfW 55 Effizienzhaus?

Erhöter Gebäudewert

Wohnkomfort

Steigender Wohnkomfort

Klimaschutz

Unterstützt den Klimaschutz

Ihr Weg zum energieeffizienten Haus

  1. Wahl ihres Traumhauses aus unserem Massivhausbauprogramm
  2. Entscheidung für den Energiestandard KfW 55
  3. Gemeinsam Antragseinreichung bei der KfW. Wichtig: Der Antrag muss vor Beginn der Baumaßnahmen Ihres KfW-Energieeffizienzhauses gestellt werden!
  4. Erfolgreiche Prüfung durch die KfW. Unser Sachverständiger führt die energetische Fachplanung und Baubegleitung durch und erstellt die notwendigen Dokumentationen

Weitere Fördermittel

BAFA-Förderung

Statt einer Wärmepumpe, die für den Zuschuss Effizienzhaus KfW-55 geeignet ist erhalten Sie Zuschüsse für eine noch effizientere Heizung von der BAFA-Förderung. Dafür gibt es bis zu 10.150 Euro, welche nicht zurückgezahlt werden müssen.

 

Baukindergeld

Das Baukindergeld soll Familien mit Kindern oder Allein­erziehenden leichter ermöglichen ein Haus zu finanzieren. Es gibt mehrere Kriterien, die hierfür erfüllt werden müssen.

  • Sie haben mindestens ein Kind unter 18 Jahren, das in das Eigentum mit einzieht
  • Ihr Haushaltseinkommen beträgt maximal 90.000 EUR pro Jahr und einem Kind, plus 15.000 EUR für jedes weitere Kind
  • Ihr neues Zuhause ist zum Stichtag Ihre einzige Wohn­immobilie

Wenn alles passt, beträgt die Finanzierung 12.000 Euro pro Kind, die in 10 Raten von 1200 Euro gezahlt wird und nicht zurückgezahlt werden muss.

 

Katalog verschicken

Datenschutzerklärung

12 + 15 =

Kontaktdaten

Bornhöveder Landstraße 40
24601 Wankendorf

Telefon 0 43 26 99 75 0
kontakt@wbi-hausbau.de

 

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 09.00 – 17.00 Uhr

WBI Hausbau GmbH
Bornhöveder Landstraße 40
24601 Wankendorf
Telefon 0 43 26 99 75 0
kontakt@wbi-hausbau.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 09.00 – 17.00 Uhr