JETZT KOSTENLOS KATALOG ANFORDERN!
|
|

Ihr Grundstück in Meddewade, Schleswig-Holstein

Bauen Sie mit WBI Hausbau ihr Eigenheim im neuen Baugebiet. Gleich welchen Haustyp sie auf Ihrem Baugrundstück errichten wollen, WBI Hausbau ist Ihr zuverlässiger Partner vom Grundstein bis zum Umzugskarton.

Stadthaus von der WBI – Stein auf Stein gebaut

Der Klassiker unter den Eigenheimen – in jedem Baugebiet und für jedes Baugrundstück. Ob modern oder lieber rustikal, Sie bestimmen die Außengestaltung Ihres Traumhauses. Das Stadthaus – gradlinig im Stil, variabel in der Grundrissgestaltung und praktisch in jedes Baugebiet integrierbar. Realisieren Sie mit uns sicher, zuverlässig und auf sie zugeschnitten ihren Traum vom eigenen Stadthaus.

Sie halten noch nach einem Baugrundstück Ausschau?

Unsere Auflistung mit Baugebieten in Schleswig-Holstein bietet Ihnen mit Sicherheit das passende Baugrundstück für Ihr neues Eigenheim an.

Meddewade (niederdeutsch Meddewaad) ist eine Gemeinde im Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein.

Das Dorf ist 4 Kilometer von Bad Oldesloe, 5 von Reinfeld, 15 von Lübeck und 47 von Hamburg entfernt. Meddewade liegt im stark kupierten Hügelgelände einer Endmoränenlandschaft, die durch die Weichseleiszeit geformt wurde und größtenteils aus Dauerweideland besteht. Meddewade besitzt seit Ende des 18. Jahrhunderts keinen Wald mehr, die letzten Bäume wurden 1787 gefällt, um Felder anzulegen. Sein höchster Punkt befindet sich im Süden 51,5 Meter, sein tiefster im Norden 2,8 Meter über NN.

Im Norden wird es durch die Trave begrenzt, im Süden durch die A 1. Meddewade grenzt an Bad Oldesloe, Rethwisch, Barnitz, Feldhorst und Reinfeld.

Die Deutung des Namens Meddewade ist nicht gesichert, es existieren unterschiedliche Interpretationen, die ihn auf medwoda („Süßwasser“), bezogen auf den Fluss Trave, an dem sich das Dorf befindet, zurückführen, oder auch als „sumpfige Wiese“ (mede von englisch meadow = Wiese; wade = Sumpf) in Anlehnung an die oft überschwemmten Travewiesen deuten. Eine weit verbreitete Ableitung von Midwalde („Mittenwalde“), das in einer Urkunde von 1189 erwähnt wird, erscheint zweifelhaft, Otto Stein führt den Namen über die slawische Ortsbezeichnung Medvedy und ähnliche Ortsnamen in Mecklenburg-Vorpommern (Medwege), Polen und Russland auf Mädwädj (slawisch Bär) zurück und vermutet eine Ortsgründung durch die Wenden.

Das Gebiet, in dem Meddewade liegt, wurde bereits vor 5.000 bis 10.000 Jahren besiedelt. Im Dorfgebiet selbst fand man Feuersteinartefakte, Reste von 14 bronzezeitlichen Hügelgräbern und eisenzeitliche Urnenfelder. Direkte Ansiedlungsspuren für das Dorfgebiet sind erst ab dem 8. Jahrhundert nachweisbar, es ist jedoch noch nicht geklärt, ob es sich bei den Siedlern um germanische oder slawische Stämme handelte.

Eine erste Erwähnung des Namens Midwalde in der Gründungsurkunde des Klosters Reinfeld von 1189 bezog sich nicht auf das Dorf, sondern auf ein nicht näher lokalisiertes Waldstück in der Nähe des Klosters, der Name wurde erst im 14. Jahrhundert in das Dokument eingefügt. Die erste gesicherte urkundliche Erwähnung des Dorfes befindet sich im Zehntregister des Lübecker Bischofs Schele aus dem Jahre 1433. Bis 1582 gehörte Meddewade zu den Ländereien des Klosters Reinfeld, danach fiel es zusammen mit Reinfeld an das Herzogtum Schleswig-Holstein-Sonderburg-Plön-Rethwisch. Für die Jahre 1640/41 sind zwei Familien im Dorf verbürgt.

Im Jahre 1671 fiel Meddewade mit dem Tode des Plöner Herzogs Joachim Ernst an das neu gegründete Herzogtum Holstein-Rethwisch und damit in die Leibeigenschaft von Herzog Joachim Ernst dem Jüngeren von Holstein-Rethwisch. Meddewade hatte während der Leibeigenschaft Treidler zum Ziehen der Lastkähne auf der Trave zu stellen, im Dorf gab es nur wenige Bauernhöfe mit Landbesitz, aber viele Katen, zu denen kein Land gehörte. Nach dem Tod des Herzogs Friedrich Carl, der keine männlichen Erben hinterließ, übernahm 1761 der dänische König Friedrich der Gute das Herzogtum und damit auch das Dorf.

Im Jahre 1773 bestand Meddewade aus „6 halben Hufen, 7 Viertelhufen, 3 Zwölftelhufen, 10 Kleinst-Insten und 5 Eigentums-Kätnern.“ (

Landesarchiv Schleswig, Abteilung 66 Nummer 7543)

Als 1774 das Vorwerk Rethwisch wegen mangelnder Erträge aufgelöst wurde, endete auch die Leibeigenschaft für die Bewohner Meddewades, die Ländereien wurden an die Untertanen verteilt.

Im Jahre 1825 wurde die Größe des Gebietes von Meddewade mit 456 Tonnen angegeben, dies entsprach einer Fläche von 287,6 Hektar. Das Dorf bestand damals aus sechs Halbhufen, sechs Viertelhufen, drei Zwölftelhufen und 18 Katen.

1877 legte das Landratsamt des Kreises Stormarn in Wandsbek den Namen Meddewade für den Ort fest, nachdem 450 Jahre die unterschiedlichsten Schreibweisen verwendet worden waren.

Im Jahre 1887 wurde in Meddewade eine Genossenschaftsmeierei gegründet, um den Bauern den Vertrieb ihrer Milch zu erleichtern. Im Zuge der Verstaatlichung im Dritten Reich wurde der Betrieb eingestellt und der Milchvertrieb auf die umliegenden größeren Meiereien verteilt.

Ab 1889 gehörte Meddewade zum Amtsbezirk Rethwisch.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nahm die Gemeinde 200 Flüchtlinge aus dem Osten auf, 1949 waren im Dorf 16 landwirtschaftliche Betriebe ansässig (2003 einer). Von den 1949 noch neun reetgedeckten Häusern existierten 2003 noch zwei.

Seit 1948 gehört Meddewade zum Amt Bad Oldesloe-Land.

Im Herbst 1954 übernahm der Berliner Unternehmer Eberhard Paech das Gebäude der Molkerei als Filiale für seine Paech-Brot GmbH und baute es großzügig aus. Während im ersten Jahr zehn Mitarbeiter an zwei Steinöfen arbeiteten, waren es sechs Jahre später bereits 140. In den Jahren von 1956 bis 1980 stieg die Einwohnerzahl Meddewades von 268 um über 140 Prozent auf 649. Bis 1967 verdoppelten sich die Mitarbeiterzahlen nochmals, der Bäckereibetrieb wurde in ganz Schleswig-Holstein bekannt und belieferte 1800 Kunden von Meddewade aus. 1985 beschäftigte die Bäckerei 380 Mitarbeiter, davon waren 22,6 Prozent Meddewader.

Im Rahmen des Aufbaus der Bäckerei wurde auch die Infrastruktur Meddewades verbessert und erweitert. Ab 1962 wurden die Gemeindewege und die Verbindungsstraßen nach Bad Oldesloe und Steensrade ausgebaut. 1962 erhielt Meddewade nach einem Eilantrag Anschluss an die Wasserversorgung des Wasserbeschaffungsverbands Reinfeld-Land, 1972 bis 1975 erfolgte der Bau einer Vollkanalisation mit eigenem Klärwerk. An den Kosten beteiligte sich die Bäckerei Paech in den Jahren 1972 bis 1980 mit insgesamt 480.000 Deutsche Mark. 1975 wurde das Dorf an die Erdgasleitung von Bad Oldesloe nach Reinfeld angeschlossen.

Nach finanziellen Schwierigkeiten der Mutterfirma wurde die Bäckerei 1986 kurzfristig von Horst Schiesser, danach von der Bäckerei Wendeln übernommen. 2000 übernahm die Bäckerei Kamps die Fabrik, von den einst 380 Arbeitsplätzen waren 220 verblieben, davon nur neun von Meddewadern besetzt. 2003 wurde die Brotfabrik geschlossen, im Sommer 2008 wurden die Gebäude abgerissen, das Grundstück in Parzellen aufgeteilt und zum Verkauf an private Käufer vorbereitet.

Im Oktober 2008 wurde gegenüber der Friedenseiche ein Gedenkstein anlässlich des 575. Jahrestags der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 1433 eingeweiht.

Bauen mit der WBI Hausbau
Vertrauen Sie in Sachen Stadthaus auf alle Fälle auf die fachspezifische Leistung vom Fachbetrieb für den Hausbau. Jahrelange Erfahrung und gut ausgebildete Mitarbeiter, das sind die Dinge, die einen Fachbetrieb für den Bau vom Stadthaus auszeichnen.WBI Hausbau bietet ihnen eine professionelle Beratung und ein Stadthaus auf dem aktuellsten Stand der Technik im Hausbau. Es ist unser wichtigstes Bestreben, dass Sie viele Jahre im Stadthaus wohnen, sich wohlfühlen und Nutzen von unserer Leistung haben. Unser Versprechen: wir bieten außerordentliche Qualität und Betreuung zu einem guten Preis.

Wie dürfen wir ihnen weiterhelfen? Für ihre Fragen sind wir per E-Mail oder per Telefon immer erreichbar.
Gern beantworten wir alle Fragen rund um ein Stadthaus.

Grundstücksuche

Individuelle Massivhäuser zum Festpreis aus erfahrener Hand

Von der Planung bis zur Fertigstellung, wir sind an Ihrer Seite

WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Friesenhaus 125 Klinker

Friesenhaus

Das Friesenhaus, solide, klassisch und individuell auf Sie zugeschnitten. Sie entscheiden wie es aussehen soll.
WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Landhaus 140

Landhaus

Das Landhaus, fest verwurzelt im Norden. Zur Ruhe kommen im Landhaus der WBI.
WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Bungalow 140

Bungalow

Der Bungalow – flach aber nie langweilig. Kompakt und barrierefrei.
WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Stadtvilla 120

Stadtvilla

Die Stadtvilla – das Raumwunder auf zwei Etagen. Für Urlaubsfeeling in der City.
WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Stadtvilla Doppelhaushälfte 130

DHH Stadtvilla

Die Stadtvilla als Doppelhaus der WBI. Ihre individuelle Stadtvilla im Duett.
WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Stadthaus 130 als Putzhaus

Junges Wohnen

Junges Wohnen – Das Top-Angebot für junge Familien.
WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Stadthaus 120

Stadthaus

Das Stadthaus, klare Linien und klares Design. Modern, architektonisch und geradlinig.
WBI Hausbau - Eine Übersicht aller Haustypen finden Sie hier - Stadthaus 130 als Doppelhaushälfte

DHH Stadthaus

Auch als Doppelhaus besticht unser Stadthaus mit seiner modernen und geradlinigen Architektur.

Nutzen Sie unseren Hausbaukonfigurator um Ihrem Traumhaus auf die Spur zu kommen.

Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Broschüre
Dekra Siegel
Das ist unser WBI Logo

WBI Hausbau GmbH
Bornhöveder Landstraße 40
24601 Wankendorf
Telefon 0 43 26 99 75 0
kontakt@wbi-hausbau.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 09.00 – 17.00 Uhr

dummy
Links
Friesenhaus in Krempe, Land/Kapitänshaus in Bahrenfleth, Stadtvilla in Böel, Land/Kapitänshaus in Köhn, Friesenhaus in Schellhorn, Stadthaus in Hohenwestedt, Stadtvilla DHH in Kisdorf, Stadtvilla DHH in Steinhorst, Stadthaus in Norderstedt, Stadthaus DHH in Sülfeld, Stadtvilla in Nahe, Stadthaus in Todendorf, Land/Kapitänshaus in Pellworm, Stadthaus DHH in Schwartbuck, Stadtvilla in Padenstedt, Stadthaus DHH in Klein Gladebrügge, Stadtvilla DHH in Kremperheide, Stadtvilla DHH in Nübbel, Land/Kapitänshaus in Mustin, Bungalow in Neumünster, Stadtvilla DHH in Nützen, Stadtvilla DHH in Puls, Stadtvilla in Neversdorf, Land/Kapitänshaus in Todenbüttel, Stadthaus DHH in Bilsen, Stadthaus in Bahrenfleth, Stadtvilla DHH in Ahrensbök, Stadtvilla DHH in Dollerup, Stadtvilla DHH in Westerhorn, Bungalow in Gelting, Stadthaus DHH in Appen, Land/Kapitänshaus in Klein Rönnau, Friesenhaus in Weddelbrook, Land/Kapitänshaus in Ostrohe, Land/Kapitänshaus in Blumenthal, Bungalow in Bäk, Land/Kapitänshaus in Schönwalde am Bungsberg, Stadthaus in Gudow, Friesenhaus in Tolk, Stadtvilla in Mönkhagen, Stadthaus in Stuvenborn, Friesenhaus in Süderau, Bungalow in Delve, Bungalow in Wahlstorf (Dorf), Stadtvilla in Schaalby, Stadtvilla in Groß Sarau, Stadtvilla DHH in Husum, Stadthaus DHH in Sankt Margarethen, Stadthaus in Bark, Bungalow in Helgoland, Stadtvilla DHH in Bebensee, Stadthaus in Schönwalde am Bungsberg, Stadthaus DHH in Oster-Ohrstedt, Bungalow in Averlak, Friesenhaus in Schiphorst, Stadthaus DHH in Großharrie, Land/Kapitänshaus in Halstenbek, Bungalow in Borgwedel, Stadtvilla in Stolpe, Friesenhaus in Hörup, Stadthaus DHH in Dollerup, Stadthaus DHH in Wees, Friesenhaus in Klamp, Friesenhaus in Neukirchen, Stadthaus DHH in Ulsnis, Bungalow in Jersbek, Stadtvilla DHH in Altenkrempe, Stadthaus in Norddorf, Bungalow in Stadum, Stadthaus in Oevenum, Stadtvilla DHH in Todendorf, Bungalow in Heikendorf, Stadtvilla DHH in Lohbarbek, Stadtvilla in Ahrensburg, Stadtvilla DHH in Oldenswort, Stadthaus DHH in Schenefeld, Stadthaus DHH in Labenz, Bungalow in Süderhastedt, Friesenhaus in Bornhöved, Stadthaus in Uetersen, Friesenhaus in Linden, Stadtvilla DHH in Groß Grönau, Stadtvilla DHH in Ladelund, Stadthaus in Borgstedt, Stadtvilla DHH in Westerholz, Land/Kapitänshaus in Selk, Stadthaus DHH in Holtsee, Friesenhaus in Riepsdorf, Friesenhaus in Sankelmark, Stadtvilla in Rondeshagen, Land/Kapitänshaus in Klempau, Stadtvilla DHH in Helse, Land/Kapitänshaus in Gremersdorf, Stadthaus in Ahrenviöl, Stadthaus in Dörpstedt, Stadtvilla in Bornhöved, Friesenhaus in Weede, Stadthaus DHH in Münsterdorf, Stadtvilla DHH in Glücksburg, Stadtvilla in Busdorf, Bungalow in Schmilau, Stadtvilla in Diekhusen-Fahrstedt, Land/Kapitänshaus in Tating, Stadthaus DHH in Brokstedt, Friesenhaus in Kropp, Stadtvilla in Holzdorf, Stadthaus in Wohlde, Land/Kapitänshaus in Fargau-Pratjau, Stadthaus DHH in Blomesche Wildnis, Stadthaus DHH in Mucheln, Friesenhaus in Quern, Stadtvilla DHH in Gudow, Bungalow in Heidmühlen, Land/Kapitänshaus in Süderheistedt, Land/Kapitänshaus in Badendorf, Stadthaus in Lehmkuhlen, Stadthaus in Bevern, Stadtvilla DHH in Sterley, Friesenhaus in Süsel, Stadthaus in Mölln, Stadtvilla DHH in Westerdeichstrich, Land/Kapitänshaus in Blekendorf, Bungalow in Tolk, Stadthaus DHH in Hürup, Bungalow in Süderstapel, Stadthaus in Büdelsdorf, Stadthaus DHH in Krempermoor, Bungalow in Achterwehr, Stadthaus DHH in Nordhastedt, Stadtvilla DHH in Malente, Land/Kapitänshaus in Helgoland, Bungalow in Bargum, Bungalow in Barmstedt, Stadtvilla DHH in Kollow, Stadthaus in Esgrus, Friesenhaus in Klein Schretstaken, Bungalow in Riepsdorf, Stadtvilla DHH in Dätgen, Friesenhaus in Rabenkirchen-Faulück, Stadtvilla DHH in Viöl, Stadthaus in Panten, Stadthaus DHH in Gremersdorf, Stadthaus DHH in Rastorf, Stadthaus DHH in Köhn, Stadthaus DHH in Oldsum, Land/Kapitänshaus in Strande, Bungalow in Tüttendorf, Stadtvilla DHH in Jagel, Stadthaus DHH in Tornesch, Bungalow in Neuendorf, Stadthaus DHH in Beringstedt, Land/Kapitänshaus in Hamberge, Land/Kapitänshaus in Sörup, Stadthaus DHH in Fahrdorf, Stadthaus DHH in Gnutz, Friesenhaus in Jagel, Stadtvilla DHH in Neukirchen, Land/Kapitänshaus in Börm, Stadthaus DHH in Kasseedorf, Stadthaus in Rellingen, Stadthaus in Klein Bennebek, Friesenhaus in Hohwacht, Stadtvilla DHH in Busdorf, Friesenhaus in Sankt Peter-Ording, Land/Kapitänshaus in Neuberend, Land/Kapitänshaus in Süderbrarup, Stadthaus DHH in Klein Wesenberg, Friesenhaus in Schleswig, Stadtvilla in Schnarup-Thumby, Stadthaus DHH in Großenwiehe, Friesenhaus in Postfeld, Friesenhaus in Negernbötel, Stadtvilla DHH in Grundhof, Stadtvilla in Süderheistedt, Bungalow in Groß Sarau, Stadthaus DHH in Lohe-Föhrden, Land/Kapitänshaus in Hattstedt, Stadtvilla in Holtsee, Stadtvilla in Rehm-Flehde-Bargen, Stadtvilla DHH in Witzwort, Bungalow in Karby, Stadtvilla DHH in Postfeld, Stadtvilla in Hochdonn, Bungalow in Dassendorf, Stadtvilla DHH in Schnarup-Thumby, Stadthaus DHH in Krumstedt, Stadtvilla DHH in Koldenbüttel, Bungalow in Lankau, Stadthaus in Tangstedt, Stadtvilla DHH in Seester, Stadtvilla in Ellingstedt, Stadtvilla DHH in Felm, Stadtvilla DHH in Lentföhrden, Stadtvilla DHH in Wiemersdorf, Stadthaus in Haselau, Friesenhaus in Elpersbüttel, Stadthaus DHH in Siek, Stadthaus DHH in Langenhorn, Stadtvilla DHH in Freienwill, Land/Kapitänshaus in Langballig, Land/Kapitänshaus in Lütjensee, Bungalow in Lebrade, Stadtvilla in Dersau, Stadthaus in Steinbergkirche, Land/Kapitänshaus in Wanderup, Stadthaus in Bliestorf, Bungalow in Stockelsdorf, Stadthaus in Lägerdorf, Bungalow in Strande, Stadtvilla DHH in Oersdorf, Stadtvilla DHH in Süderstapel, Stadtvilla DHH in Lensahn, Land/Kapitänshaus in Rabel, Stadthaus in Schönberg, Friesenhaus in Seedorf, Stadthaus DHH in Oststeinbek, Stadtvilla in Lübeck, Stadthaus in Badendorf, Friesenhaus in Tensfeld, Stadtvilla DHH in Fargau-Pratjau, Stadthaus DHH in Langstedt, Stadtvilla DHH in Esgrus, Stadthaus DHH in Neustadt in Holstein, Land/Kapitänshaus in Daldorf, Bungalow in Krumstedt, Stadthaus in Wentorf bei Hamburg, Stadtvilla DHH in Sievershütten, Stadthaus DHH in Osterby, Friesenhaus in Klinkrade, Bungalow in Oster-Ohrstedt, Friesenhaus in Steinbergkirche, Friesenhaus in Kollow, Stadtvilla in Strande, Land/Kapitänshaus in Weede, Land/Kapitänshaus in Klein Schretstaken, Stadtvilla in Grebin, Bungalow in Müssen, Stadtvilla DHH in Borgstedt, Bungalow in Pronstorf, Stadthaus DHH in Groß Nordende, Stadtvilla in Wendtorf, Land/Kapitänshaus in Groß Grönau, Bungalow in Groß Nordende, Bungalow in Hanerau-Hademarschen, Stadtvilla in Fehmarn, Friesenhaus in Wedel, Stadtvilla in Lütau, Friesenhaus in Dassendorf, Stadtvilla DHH in Großenrade, Stadthaus DHH in Vaale, Stadthaus DHH in Borgwedel, Land/Kapitänshaus in Bordelum, Friesenhaus in Lasbek, Stadthaus in Joldelund, Stadtvilla in Todesfelde, Stadthaus in Silberstedt, Friesenhaus in Groß Nordende, Stadtvilla DHH in Hasloh, Land/Kapitänshaus in Altenholz, Stadthaus DHH in Sankelmark, Bungalow in Heringsdorf, Stadtvilla in Wensin, Stadtvilla in Hoisdorf, Stadthaus DHH in Geesthacht, Friesenhaus in Ahrensbök, Stadthaus DHH in Borgstedt, Stadtvilla DHH in Brunsbüttel, Stadthaus DHH in Lindewitt, Stadtvilla in Pronstorf, Stadtvilla in Klein Bennebek, Stadtvilla DHH in Hürup, Stadtvilla in Lohe-Rickelshof, Bungalow in Wrohm, Stadtvilla DHH in Timmendorfer Strand, Stadtvilla DHH in Haale, Stadtvilla in List, Bungalow in Ellerdorf, Friesenhaus in Achtrup, Stadthaus DHH in Hohenlockstedt, Stadtvilla DHH in Windbergen, Stadtvilla DHH in Sankt Michaelisdonn, Stadthaus in Sankt Peter-Ording, Stadtvilla in Schwabstedt, Stadthaus DHH in Stein, Stadtvilla DHH in Wentorf bei Hamburg, Stadthaus in Kappeln, Stadtvilla in Wedel, Stadthaus DHH in Mildstedt, Land/Kapitänshaus in Bebensee, Stadthaus in Hammoor, Land/Kapitänshaus in Behrensdorf, Stadtvilla DHH in Dannau, Bungalow in Herzhorn, Land/Kapitänshaus in Nieblum, Stadthaus DHH in Lütjenwestedt, Stadtvilla in Elmenhorst, Stadtvilla in Ziethen, Stadtvilla DHH in Bönebüttel, Stadthaus DHH in Bredstedt, Stadthaus in Bordesholm