JETZT KOSTENLOS KATALOG ANFORDERN!

Wärmepumpe: das System mit Wohlfühlfaktor

Das System ist ganz einfach: Am Wärmetauscher wird mit einem flüssigen “Arbeitsmittel” die Wärmeenergie, bzw. die Kühlung des umgebenden Materials aufgenommen.
Darunter fällt z.B.: das Erdreich mit der Erdwärmepumpe, die Außenluft mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe oder das Wasser mit der Wasser-Wasser-Wärmepumpe. Auch geringe Temperaturunterschiede reichen bereits aus um z.B. noch mit niedrigen Temperaturen, der Wärme abgebenden Materie, heizen zu können.

Dabei verdampft das flüssige “Arbeitsmittel” und das entstandene Gas wird in den Verdichter der Wärmepumpe geführt und komprimiert. Der Druck lässt die Temperaturen weiter ansteigen und die Wärme wird über den Wärmetauscher an den Heizkreislauf oder das Brauchwasser weitergeleitet. Das Arbeitsmittel wird wieder im flüssigen Zustand in den Wärmetauscher zurückgeleitet, da die Energie abgegeben wurde.

Wir bieten Ihnen ganzjährigen Wohnkomfort mit unserer effizienten Wärmepumpenlösung.

Rundum-Sorglos-Paket

Die benötigte elektrische Energie zur Komprimierung ist geringer, als der mit der Wärmepumpe erzielte Gewinn an Wärmenergie. Das heißt für Sie: Geldeinsparungen dank Wärme aus Erde, Luft und Boden.

Nicht nur zum Wärmen eignet sich eine Wärmepumpe, stattdessen bietet sie Ihnen eine Kombination aus Flächenheizung und effizienter Kühlung Ihres WBI Hauses. Eine Wärmepumpe funktioniert heizend und kühlend, also immer genau das was Sie gerade brauchen.
In Ihrem Einfamilienhaus lässt sich so eine Kühlvariante einfach und kostengünstig integrieren, wodurch Sie langfristig Kosten sparen und von einem perfekten Raumklima profitieren. 

Waermepumpe

Energiegewinnung mit: 

Abluftwärme

Die Abluftwärmepumpe macht sich die verbrauchte, warme Raumluft zunutze und setzt sie für die Gebäudeheizung und zur Warmwasserbereitung wieder ein. Dafür wird die feuchte und energiereiche Luft aus Küche, Bad und WC abgesaugt und in die Wärmepumpe geführt.
Die neu gewonnene Energie wird dann auf die Heizanlagen übertragen und die abgekühlte, verbrauchte Luft aus dem Haus geleitet.

Wo wird die Pumpe angebracht?
Meist im Inneren des Hauses, wie dem Hauswirtschaftsraum oder Keller. 

Luftwärme

Für die Luft-Wasser-Wärmepumpe wird die Energie der umgebenden Außenluft genutzt. Diese bietet selbst bei niedrigen Temperaturen noch genug Energie für Heizung und Brauchwasser. Die Grenze liegt bei -25 bis +35°C.

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe ist durch die geringen Erschließungskosten von Luft, im Vergleich eine relativ günstige Alternative.  

Wo wird die Pumpe angebracht?
Meist an der Außenwand des Hauses. Auch möglich wäre frei stehend im Garten oder im Keller, mit einer Versorgung über Luftschächte in der Außenwand.

Wasserwärme

Auch bei der Wasser-Wasser-Wärmepumpe wird das wärmespendende Medium, in diesem Fall das Grundwasser, direkt in den Wärmetauscher geführt. Über einen Förderbrunnen wird das warme Wasser hochgepumpt, die Wärme übertragen und anschließend das kalte Wasser über den Schluckbrunnen zurück in das Grundwasser geführt.

Ebenfalls ideal für die warmen Tage, indem die Grundwasser-Wärmepumpe passiv kühlt. Das abgekühlte Wasser wird dann an einer anderen Stelle dem Grundwasser wieder zugefügt

Erdwärme

Die Erdwärmepumpe nutzt das beständige und gleichmäßige Energieniveau des eigenen Gartens. Dabei werden über eine bestimmte Fläche (abhängig je nach zu beheizender Hausgröße) mehrere Kollektoren unterhalb der Frostgrenze im Gartenboden verlegt.
Bei einer weiteren Methode werden die Kollektoren, mit einer oder mehrerer Tiefbohrungen, senkrecht in den Boden eingebracht.
Welche Methode sich für Ihr Eigenheim eignet, hängt ganz von den örtlichen Gegebenheiten des Bodens und den individuellen Gestaltungswünschen Ihres Grundstücks ab.

Weitere Sparmöglichkeiten für Ihren Hausbau

photovoltaik

Photovoltaik

Während eine Solaranlage aus Sonnenlicht Wärme gewinnt, produziert eine Photovoltaik-Anlage aus diesem Sonnenlicht Strom.

solaranlagen

Solaranlagen

Mit einer Solaranlage fangen Sie direkt die Kraft der Sonne sowie dessen Wärme ein.

Raumlüftung

Raumlüftung

Ein Teil der modernen Energiespartechnik ist die kontrollierte Wohnraumlüftung. Hierfür wird das Be- und Entlüften der Wohnräume von einem technischen System übernommen.


Kontaktdaten

Bornhöveder Landstraße 40
24601 Wankendorf

Telefon 0 43 26 99 75 0
kontakt@wbi-hausbau.de

 

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 09.00 – 17.00 Uhr

Dekra Siegel
Das ist unser WBI Logo

WBI Hausbau GmbH
Bornhöveder Landstraße 40
24601 Wankendorf
Telefon 0 43 26 99 75 0
kontakt@wbi-hausbau.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 09.00 – 17.00 Uhr